Frankfurter Gründerpreis 2017

Überglücklich & over the moon // Oberbürgermeister Peter Feldmann hat uns im Römer mit dem Sonderpreis des Frankfurter Gründerpreises 2017 ausgezeichnet. Danke für diese Ehre!

#FGP17  // Ein großes Dankeschön an die Wirtschaftsförderung Frankfurt! http://frankfurt-business.net //
Ein dickes Danke auch an Bernd Hartung für die Fotos!

Das Schneideratelier Stitch by Stitch fertigt Kleidungsstücke für kleine Modelable.
Sie arbeiten ausschliesslich mit Geflüchteten Frauen aus Afghanistan und Syrien. Die Frauen haben teilweise schon zu Hause als Schneiderin gearbeitet. Die beiden Inhaberinnen, Claudia Frick und Nicole Alvensleben helfen ihnen auch bei der Ausbildung und der Qualifizierung. Aber auch sonst wird viel zusammen gemacht, was der Integration dient.
Gründerpreis der Wirtschaftsförderung der Stadt Frankfurt. OB Feldmann verleiht ihnen den Sonderpreis.

 

Nominierung Deutscher Integrationspreis

Wir sind für den Deutschen Integrationspreis nominiert – UPDATE 2
Am 2. Mai 2017 ist unsere Crowdfunding-Kampagne im Rahmen des Deutschen Integrationspreises zu Ende gegangen – wir haben sage und schreibe 37.828 Euro zusammenbekommen: 30.378 Euro von 913 Unterstützern + 7.500 Euro von der Hertie Stiftung!

Wir sind zutiefst berührt und überwältigt über die große Anzahl der Unterstützer und aller Menschen, die uns in einem Ausmaße unterstützt haben, wie wir es uns nicht in unseren kühnsten Träumen erhofft hätten… DANKE DANKE DANKE!!!

Wie geht es weiter?
Wir und die anderen 33 erfolgreich finanzierten Projekte haben die Chance, den Deutschen Integrationspreis zu gewinnen. Die Jury schaut sich die Projekte hinsichtlich ihrer Umsetzung an: Wer schafft es, Geflüchtete gut einzubinden? Wessen Idee ist besonders innovativ? Wer erzielt eine große Wirkung? Bis zu drei Preisträger können insgesamt 100.000 € gewinnen – die Preisverleihung findet am 26. Oktober 2017 statt.

Wir sind gespannt und halten euch auf dem Laufenden!

Wir sind für den Deutschen Integrationspreis nominiert – UPDATE 1
Stitch by Stitch wurde von der Hertie-Stiftung für den Deutschen Integrationspreis* nominiert und startet hierfür eine Crowdfuning-Kampagne. Wir sind mit dabei! Hier der link:

www.startnext.com/stitch-by-stitch
Mit Dir gemeinsam können wir unser Crowdfunding-Ziel erreichen und damit die Ausbildung und Nachqualifikation unserer geflüchteten Schneiderinnen sicherstellen und weitere Ausbildungsplätze schaffen. Wir freuen uns über jede*n Unterstützer*in und bedanken uns mit einer limitierten Design-Edition, diese wird für Dich in unserer Werkstatt entworfen und produziert.

Mehr dazu nächste Woche am Dienstag 21.3.17 um 12:00 Uhr – da fällt nämlich der Startschuss für das Crowdfunding 🙂

Und übrigens: Es geht bei dem Deutschen Integrationspreis nicht darum, wer am meisten Geld einsammelt, sondern wer am schnellsten die meisten Unterstützer hat… Super, oder?

Das gesamte Stitch by Stitch-Team sagt DANKE!
Claudia, Nici, Esraa, Iman, Eva, Reyhane, Mansoureh, Anna und Hakima

*Mit diesem Preis möchte die Gemeinnützige Hertie-Stiftung überzeugende Integrationsprojekte finden, fördern und sie bei der Umsetzung begleiten und auszeichnen. Dafür wird die Stiftungsförderung mit Crowdfunding kombiniert. Für die Finanzierung von Projekten und das Preisgeld stellt die Hertie-Stiftung über 200.000 Euro bereit. www.deutscher-integrationspreis.de

 

 

Bitte gebt uns Eure Stimme!

B I T T E   V O T E D   F Ü R  U N S:

http://www.voting-wirkungsfonds.de/projekt-details?id=193

Alle, die bisher dachten, wir seien eine normale Schneiderwerkstatt – wir machen noch viel mehr! Wir kümmern uns z.B. darum, dass jede der geflüchteten Schneiderinnen auch eine formale Anerkennung ihrer Qualifikation in den Händen hält. Deshalb haben wir uns beim Wirkungsfond beworben. Mit eurer Stimme haben wir die Chance, 25.000 Euro zu gewinnen und damit noch mehr zu bewirken!

Ein riesen Dankeschön an Euch fürs Voten und Teilen!

ntv war bei uns!

Der Sender ntv war bei uns – den Besuch könnt ihr hier nochmals anschauen!

Und hier der link in der ntv-Mediathek:
http://www.n-tv.de/mediathek/videos/ratgeber/KfW-Stiftung-Stitch-by-Stitch-article18812611.html

Leuchtturmprojekt

Wir sind überglücklich die Auszeichung als `Leuchtturmprojekt´ von #ANKOMMER. Perspektive Deutschland von #Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel überreicht bekommen zu haben!

Hier auch auf der Seite des Bundesministerium für Wirtschaft und Energie zu lesen:
http://www.bmwi.de/DE/Themen/wirtschaft,did=770274.html

Wir bedanken uns zutiefst bei allen die uns mit Ideen, Ratschlägen und ganz viel Herz unterstützt haben! Wir möchten uns bei der #KfW-Stiftung und dem #Social Impact Lab bedanken, insbesondere bei Iris Barth, Martina Köchling von der Kfw, dem Social Impact Lab Frankfurt – Nils Hafa, Carolin Eißler, Farid Bidardel, Nora Schmng, Jörg Fürstenberger,und ganz besonders Reza Sol danken, sowie dem Berliner Team mit Ksenia Yakovleva, Felicitas Nadwornicek, Bernd Janning und Norbert Kunz (In unserer Mitte – siehe Bild unten)!!!

Und hier auch auf der Seite der Kfw Stiftung zu lesen:
https://www.kfw.de/KfW-Konzern/Newsroom/Aktuelles/News/News-Details_359296.html

2016-06-09-23-40-03

Hier war es auch in der FAZ vom Wochenende zu lesen.faz_juni_2016_2

Trends im Handwerk

Das HandwerksMagazin hat uns im Februar interviewt und die Idee sowie den aktuellen Stand unseres Projektes genauestens auf den Punkt gebracht. Danke Dafür!

Ein besonderer Dank gilt auch dem Fotografen Tim Wegner – einer der besten seines Faches!!

Hier geht es zum Artikel: HandwerksMagazin
Start-Up hilft Flüchtlingen
Nicole von Alvensleben und Claudia Frick starteten im Februar mit „Stitch by Stitch“ – einer Nähwerkstatt in Frankfurt, die nicht nur Auftragsarbeiten für junge Modelabels ausführt, sondern ausschließlich geflüchtete Frauen beschäftigt. Von Cornelia Hefer im Februar 2016

 

Deutschlandfunk

Und hier der link zum Interview (7 min.) – auf das Foto klicken für die live Aufnahme:  http://www.deutschlandfunk.de/naehwerkstatt-stitch-by-stitch-made-in-germany-inspiriert.1197.de.html?dram:article_id=341926

Gestern war der Deutschlandfunk bei uns, um mehr über unser Projekt »Schneider-werkstatt mit geflüchteten Frauen« zu erfahren. Wir freuen uns das Interview Januar 2016 – mit passender Werkstatt Geräuschkulisse – im Radio zu hören! #‪#‎WelcomeRefugees‬ ‪#‎Flüchtlingshilfe‬ ‪#‎Ankommer‬

Yesterday the Deutschlandfunk came by to learn more about our project »bespoke tailoring workshop with refugee women«. We are looking forward to hear the interview in the Radio January 2016  – featuring the typical workshop sound!

Start!

Ein Anfang ist gemacht. Die erste Nähte unseres Blog sind gelegt – er wird uns begleiten und festhalten, wie sich unser Projekt Step by Step  weiterentwickelt. Vor knapp 6 Wochen hatte wir die Idee dazu!

Step by Step we are making progress. Here we will document how we get every day a little bit further with our project idea.